• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

§ 9 Bereitschaftszeiten

Manche Tätigkeiten heben sich dadurch vom „Normalbild“ durchgängiger im wesentlichen gleichartiger Inanspruchnahme des Arbeitnehmers in Gestalt von „Vollarbeit“ ab, dass sie nach ihrer Eigenart nennenswerte Zeiträume umfassen, in denen sich der Arbeitnehmer lediglich für das eigentliche Tätigwerden bereithalten muss. Dabei handelt es sich um Arbeitsbereitschaft oder um Bereitschaftsdienst. Zeiten der Arbeitsbereitschaft werden – begrifflich um ein Element des Bereitschaftsdienstes erweitert – im TVöD/TV-L nunmehr als „Bereitschaftszeiten“ behandelt.

Zitierfähig mit Smartlink: https://www.gkoeddigital.de/gkoed_04_e_0009

Ihr Zugang zur Datenbank "Gesamtkommentar Öffentliches Dienstrecht"
  • Sie sind bereits Kunde der Datenbank "Gesamtkommentar Öffentliches Dienstrecht" dann melden Sie sich bitte im Kundenlogin an.
  • Möchten auch Sie Kunde der Datenbank "Gesamtkommentar Öffentliches Dienstrecht" werden, dann bestellen Sie Ihren Zugang noch heute.
Dieses Dokument einzeln kaufen
  • schnell informieren: downloaden und lesen
  • auf Wissen vertrauen: geprüfte Fachinformation als PDF
  • bequem zahlen: Zahlung gegen Rechnung, durch Bankeinzug oder per Kreditkarte
€ 15,95 *) PDF | 17 Seiten

*) Inkl. gesetzlicher MwSt. von 19%
Infodienst

Stets auf dem Laufenden – mit dem kostenlosen Infodienst!

Ihre E-Mail-Adresse: