• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

§ 83 Verfahren

Die Vorschrift ist durch die ArbGG-Novelle 1979 neu gefasst worden; wesentliche Änderungen im Vergleich zu dem Rechtszustand des ArbGG 1953 haben sich daraus nicht ergeben. Die strukturelle Besonderheit der Regelung besteht darin, dass § 83 ArbGG entgegen der Überschrift lediglich einige Besonderheiten des Verfahrensgang zwischen der Einreichung des Antrages (§ 81 ArbGG) und dem abschließenden Beschluss des Gerichts (§ 84 ArbGG) zusammenstellt, während die große Masse der Verfahrensvorschriften für das Beschlussverfahren an anderer Stelle geregelt werden, insbesondere mittels der Verweisungen in § 80 (Abs. 2 und 3) ArbGG.

Zitierfähig mit Smartlink: https://www.gkoeddigital.de/gkoed_05_l_0083

Ihr Zugang zur Datenbank "Gesamtkommentar Öffentliches Dienstrecht"
  • Sie sind bereits Kunde der Datenbank "Gesamtkommentar Öffentliches Dienstrecht" dann melden Sie sich bitte im Kundenlogin an.
  • Möchten auch Sie Kunde der Datenbank "Gesamtkommentar Öffentliches Dienstrecht" werden, dann bestellen Sie Ihren Zugang noch heute.
Dieses Dokument einzeln kaufen
  • schnell informieren: downloaden und lesen
  • auf Wissen vertrauen: geprüfte Fachinformation als PDF
  • bequem zahlen: Zahlung gegen Rechnung, durch Bankeinzug oder per Kreditkarte
€ 28,98 *) PDF | 56 Seiten

*) Inkl. gesetzlicher MwSt. von 19%
Newsletter

Stets auf dem Laufenden – mit dem kostenlosen Newsletter!

Ihre E-Mail-Adresse: