• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

§ 61 (Aufgaben)

Die Vorschrift regelt die Aufgaben der Jugend- und Auszubildendenvertretung. Danach hat die Jugend- und Auszubildendenvertretung (vergleichbar dem § 68 Abs. 1 für den Personalrat) eine Reihe von allgemeinen Aufgaben, die sich wie folgt gliedern lassen: Antragsrechte (Abs. 1 Nr. 1), Überwachungsrechte (Abs. 1 Nr. 2), Behandlung von Anregungen und Beschwerden (Abs. 1 Nr. 3). Die Besonderheit dieser Regelung besteht darin, dass die Jugend- und Auszubildendenvertretung diese ihr obliegenden Aufgaben nicht unmittelbar gegenüber dem Dienststellenleiter, sondern nur gegenüber dem Personalrat wahrnehmen kann.

Zitierfähig mit Smartlink: https://www.gkoeddigital.de/gkoed_05_k_0061

Ihr Zugang zur Datenbank "Gesamtkommentar ÷ffentliches Dienstrecht"
  • Sie sind bereits Kunde der Datenbank "Gesamtkommentar ÷ffentliches Dienstrecht" dann melden Sie sich bitte im Kundenlogin an.
  • Möchten auch Sie Kunde der Datenbank "Gesamtkommentar ÷ffentliches Dienstrecht" werden, dann bestellen Sie Ihren Zugang noch heute.
Dieses Dokument einzeln kaufen
  • schnell informieren: downloaden und lesen
  • auf Wissen vertrauen: geprüfte Fachinformation als PDF
  • bequem zahlen: Zahlung gegen Rechnung, durch Bankeinzug oder per Kreditkarte
€ 21,96 *) PDF | 23 Seiten

*) Inkl. gesetzlicher MwSt. von 19%
Newsletter

Stets auf dem Laufenden – mit dem kostenlosen Newsletter!

Ihre E-Mail-Adresse: