Startseite » Inhalt » Besoldungsrecht des Bundes und der Länder » § 61 Anwärtergrundbetrag
  • Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

§ 61 Anwärtergrundbetrag

§ 61 ist seit seiner Aufnahme in das BBesG, die zusammen mit den anderen die Anwärterbezüge regelnden Vorschriften (§§ 59-66) durch das Zweite Gesetz zur Vereinheitlichung und Neuregelung des Besoldungsrechts in Bund und Ländern (2. BesVNG) vom 23. 5. 1975 (BGBl. I S. 1173) erfolgte, selbst unverändert geblieben (vgl. zur Entstehungsgeschichte K vor § 59 Rz 10, 11). Die Anlage VIII zum BBesG, nach der sich gemäß § 61 der Anwärtergrundbetrag bemisst, hat hingegen neben den regelmäßigen Anpassungen der Anwärtergrundbeträge entsprechend der Entwicklung der allgemeinen wirtschaftlichen und finanziellen Verhältnisse nach § 14 auch mehrere strukturelle Änderungen erfahren. Die nach dem 2. BesVNG festgesetzten Anwärtergrundbeträge richteten sich nach dem Eingangsamt, in das der Anwärter nach Abschluss des Vorbereitungsdienstes unmittelbar eintrat. Dabei wurden die Eingangsämter in sechs Gruppen wie folgt unterteilt: A 1 bis A 4; A 5 bis A 8; A 9 bis A 11; A 12; A 13; A 13 – Zulage oder R 1. Grund für diese Unterteilung war zum einen der hierarchische Besoldungsaufbau und zum anderen bei den BesGr. A 12 und A 13 die Besonderheiten bei den Eingangsämtern der Lehrer. Nach § 23 BBesG in der damaligen Fassung waren die Eingangsämter in den Regellaufbahnen des einfachen Dienstes den BesGr. A 1 oder A 2, des mittleren Dienstes der BesGr. A 5, des gehobenen Dienstes den BesGr. A 9 oder A 10 und des höheren Dienstes der BesGr. A 13 zugewiesen.

Zitierfähig mit Smartlink: https://www.gkoeddigital.de/gkoed_03_k_0061

Ihr Zugang zur Datenbank "Gesamtkommentar Öffentliches Dienstrecht"
  • Sie sind bereits Kunde der Datenbank "Gesamtkommentar Öffentliches Dienstrecht" dann melden Sie sich bitte im Kundenlogin an.
  • Möchten auch Sie Kunde der Datenbank "Gesamtkommentar Öffentliches Dienstrecht" werden, dann bestellen Sie Ihren Zugang noch heute.
Dieses Dokument einzeln kaufen
  • schnell informieren: downloaden und lesen
  • auf Wissen vertrauen: geprüfte Fachinformation als PDF
  • bequem zahlen: Zahlung gegen Rechnung, durch Bankeinzug oder per Kreditkarte
€ 10,91 *) PDF | 9 Seiten

*) inkl. gesetzlicher MwSt.
Infodienst

Stets auf dem Laufenden – mit dem kostenlosen Infodienst!

Ihre E-Mail-Adresse: