Startseite » Inhalt » Besoldungsrecht des Bundes und der Länder » § 6 Besoldung bei Teilzeitbeschäftigung
  • Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

§ 6 Besoldung bei Teilzeitbeschäftigung

§ 6 regelt die Besoldung bei Teilzeitbeschäftigung. Unter welchen Voraussetzungen Teilzeitbeschäftigung möglich ist, beantwortet sich nicht anhand von § 6, sondern anhand der Regelungen im allgemeinen Beamtenrecht. Man kann insoweit von einer Wechselbezüglichkeit zwischen § 6 und dem allgemeinen Beamtenrecht sprechen. Diese Wechselbezüglichkeit lässt sich in § 6 schon bei lediglich flüchtiger Betrachtung daran erkennen, dass verschiedentlich (in Abs. 2-4) auf Normen des Bundesbeamtengesetzes Bezug genommen wird. Sie kommt ferner – nicht ganz so deutlich ins Auge stechend – durch die Eingangsformulierung in Abs. 1 Satz 1 („Bei Teilzeitbeschäftigung …“) zum Ausdruck, die man veranschaulichend wie folgt umformieren kann: „Wenn nach Maßgabe des Bundesbeamtengesetzes ein Beamter einer Teilzeitbeschäftigung nachgeht …“.

Zitierfähig mit Smartlink: https://www.gkoeddigital.de/gkoed_03_k_0006

Ihr Zugang zur Datenbank "Gesamtkommentar Öffentliches Dienstrecht"
  • Sie sind bereits Kunde der Datenbank "Gesamtkommentar Öffentliches Dienstrecht" dann melden Sie sich bitte im Kundenlogin an.
  • Möchten auch Sie Kunde der Datenbank "Gesamtkommentar Öffentliches Dienstrecht" werden, dann bestellen Sie Ihren Zugang noch heute.
Dieses Dokument einzeln kaufen
  • schnell informieren: downloaden und lesen
  • auf Wissen vertrauen: geprüfte Fachinformation als PDF
  • bequem zahlen: Zahlung gegen Rechnung, durch Bankeinzug oder per Kreditkarte
€ 21,96 *) PDF | 25 Seiten

*) Inkl. gesetzlicher MwSt. von 19%
Newsletter

Stets auf dem Laufenden – mit dem kostenlosen Newsletter!

Ihre E-Mail-Adresse: